NEU: Regelmäßige Bahnverbindung zwischen dem Ruhrgebiet und der Tschechischen Republik

28 Mai 2020

News

Ab dem 15. Juni bietet Lineas, das größte private Bahnfrachtunternehmen Europas, eine neue regelmäßige internationale Verbindung an: Drei Hin- und Rückfahrten pro Woche verbinden das Ruhrgebiet direkt mit der Tschechischen Republik, hinzu kommen auch Angebote für die erste und letzte Meile im gesamten Land. Anschlussverbindungen in weitere europäische Regionen sind über das Green Xpress Network von Lineas problemlos möglich.

Lineas bietet bereits häufige Bahnverbindungen zwischen Antwerpen und der Tschechischen Republik über Falkenberg an und erweitert jetzt seine Angebote auf Abhol- und Lieferdienstleistungen im Ruhrgebiet. „Die Kunden haben ein großes Interesse daran, ihre Waren direkt von West- nach Ostdeutschland und insbesondere in die Tschechische Republik liefern zu lassen. Über unsere neue Verbindung können wir schnelle, zuverlässige und nachhaltige Transporte anbieten,“ erläutert Jan Elfenhorst, General Manager von Lineas Deutschland.

Drei Hin- und Rückfahrten pro Woche verbinden Recklinghausen-Ost mit Usti Nad Labem, wo Lineas ebenfalls Angebote für die erste und letzte Meile in die gesamte Tschechische Republik bereitstellt. In der anderen Richtung können Unternehmen problemlos ihre Waren von Recklinghausen aus über das Green Xpress Network von Lineas an andere wichtige europäische Zielorte transportieren lassen.

Praktische Informationen
  • Strecke: Recklinghausen-Ost – Falkenberg/Elster – Usti Nad Labem
  • Angebote für die erste und letzte Meile in der Tschechischen Republik, im Ruhrgebiet und in Sachsen
  • Anschlüsse an das Green Xpress Network
  • A-B-Verbindungen für intermodale Transporte
  • Abfahrtszeiten:
    • Recklinghausen: jeden Dienstag, Donnerstag und Samstag um 17.30 Uhr
    • Usti Nad Labem: jeden Dienstag, Donnerstag und Samstag um 21.49 Uhr

News